User A.D.

AvaZugegeben, diesen Schritt habe ich bereits schon einmal unternommen, doch dieses mal scheint es auf Grund des erneuten Betreiberwechsels und den daraus resultierenden katastrophalen Umständen auf dem gulli:board eine gewisse Endgültigkeit zu haben. Wenn nicht sogar „die Endgültigkeit“.

Für eine lange Zeit war das gulli eine Art Zuhause an dem ich aktiv mitwirken durfte, eine Menge gelernt habe, wirklich tolle Leute kennen lernen dürfte (einige sogar real) und wirklich sehr viel Spaß hatte.

Das jeder Betreiberwechsel mit dem davor verglichen wird ist eine normale Sache und einfach zu sagen: „früher war alles besser“ konnte mal bei Inqnet nicht. Es war eben anders. Allein aus dem Grund, dass andere Ziele gesetzt wurden und andere Persönlichkeiten das Sagen hatten.
Zum aktuellen Zeitpunkt kann ich aber zwei Vorbesitzer als Quelle heranziehen und ja – früher war alles besser 🙂
Es gleicht, wie schon von anderen treffend bemerkt, tatsächlich einem Unfall. Aber mittlerweile wird auch das gulli:board als gesamtes uninteressant. Die neue Leitung erweist sich als extrem ungeschickt im Umgang mit den verbliebenen Mitgliedern oder im ganzen Boardmanagement.

Es macht den Eindruck, dass sie die ganze Aufregung einfach aussitzen wollen … warten, bis sich der Sturm gelegt hat. Anders scheint es sich nicht erklären zu können, warum zuerst jede kritische Äusserung gelöscht wurde und nun die Trolle über das Board herziehen und sie dieses gewähren lassen.

Für mich ist der Punkt gekommen, wo man in die andere Richtung blicken muss wenn man der Meinung ist, die Vergangenheit lässt sich nicht mehr gerade biegen. Die andere Richtung ist in meinem und vielen hundert anderen Fällen das ngb.to

Sig

Kommentar verfassen

4 thoughts on “User A.D.”

  1. Einen Umzug wegen dauerhafter Angriffe gab es ja jetzt.
    Und ja, dass Tetris spielen war auch wieder da 🙂

    Mir gefällt das neue Board. Zum überwiegenden Teil weil die ganzen alten Hasen dort sind und ich mich mit der Leitung auf jeden Fall anfreunden kann.

  2. Hier ist schön Leer da schreibe ich mal was dazu 😉
    Ich könnte jetzt schreiben oh schade oder oh super. Aber beim ersten „Verkauf“ habe ich mich ausgeloggt und fertig. Was ich nicht verstehe warum man die Mitarbeiter die man dringend braucht Kickt. korrupt seine Idee Marketing könnte sogar stimmen. Vernichte das Board aber Langsam; dann nach X Tagen lass es verschwinden. Übrig bleibt eine gute Domain und ein neuer Blog den ich mit einem Mitarbeiter betreiben kann.

    30 Grad und See in reichweite, also genug davon.

    Das neue Projekt finde ich schon mal sehr gut(auch wenn der Webspace wohl einem Server weichen sollte. Was dann aber auch hohe Kosten verursacht.;) )
    Auf jedenfall werde ich mich die Tage mal Anmelden und mir das ganze genauer Anschauen.

    Vieleicht kann man ja die Alte Zeit der unabhängigkeit wieder zurückholen, Inklusive Serverbilder und Tetrisspiel 😉