Service Kabel Deutschland


Jeder Internet/Telefon/Mobilfunk-Anbieter scheint von betroffen zu sein im gleichen Atemzug mit „schlechtem Service“ genannt zu werden. Kabel Deutschland stellt hier auch keine Ausnahme dar und reiht sich pflichtbewusst in die Schlange ein.

Das gute Kabel Sicherheitspaket, welches jeder Kunde ungefragt mit seinem Vertragsabschluss als Dienst reingedrückt bekommt grenzt meiner Ansicht nach schon an Abzockerei, da dieses Paket nur einen gewissen Zeitraum kostenlos ist und dann monatlich knappe 4 € verschlingt. Kostenpflichtige Dienste dürften niemals ohne Handlung des Verbrauchers hinzugefügt werden. Selbst dann nicht, wenn der Endverbraucher bei Abschluss seines Vertrages darauf hingewiesen wird. Nach den angegebenen 3 Monaten kostenloser Nutzung, wobei es unerheblich davon ist ob man diesen „Müll“ heruntergeladen und installiert hat bzw. tatsächlich nutzt, werden es bestimmt etliche vergessen haben und brav ihren Obolus dafür entrichten. Die paar Euro fallen schliesslich nicht jedem auf der kurz einen Blick auf den Rechnungsendbetrag wirft. Und noch weniger fällt diese Kabel Deutschland Internet-Steuer 😉 auf wenn man seine Rechnungen Online hat. Diese kontrolliert man in der Regel seltener.

Selbstverständlich kann dieses Kabel Sicherheitspaket auch gekündigt werden. Allerdings muss man ehrlich sagen, sie räumen einem die Möglichkeit einer Kündigung ein, reagieren aber in meinem Fall nicht auf entsprechende E-Mails. Diese solle, wie einem per Telefon mitgeteilt wird, ausreichend sein um diesen unnützen Kram aus den Diensten entfernen zu lassen. Die Webseite bzw. das Kundenportal gibt auch nur an, dass man dieses kündigen kann … wie und in welcher Form wird allerdings nicht genannt.

Ich versuche es bereits seit dem 19.02.2011 das Kabel Sicherheitspaket zu kündigen (versendet 19.02.2011 7:54):

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich laut Ihrer Auskünfte das in meinem Paket enthaltende und nicht benötigte Sicherheitspaket Kabel Sicherheitspaket 1er Lizenz.
Bitte senden Sie mir eine entsprechende Bestätigung zu. 

Kundennummer: xxxxxxxxx
Mit freundlichen Grüßen
Kai Ehlers

Auf eine Bestätigung warte ich noch immer 🙂

Darauf folgt die obligatorische Bestätigungsnachricht über den Erhalt der E-Mail (erhalten 19.02.2011 7:56):

Sehr geehrte(r) Kunde/in,

wir haben Ihre Nachricht erhalten – vielen Dank! Selbstverständlich erhalten Sie so schnell wie möglich eine Antwort von uns. In der Regel dauert das höchstens 24 Stunden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir am Wochenende nicht ganz so schnell reagieren können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kabel Deutschland Service-Team

Diese Nachricht könnte man als Erledigungschreiben verstehen, aber leider ist dem nicht so (erhalten 19.02.2011 14:12):

Sehr geehrte(r) Absender(in),

vielen Dank für Ihre Nachricht. Selbstverständlich haben wir uns sofort um Ihr Anliegen gekümmert und es bearbeitet.

Sie erhalten dazu in den nächsten Tagen noch Post von uns.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir sind selbstverständlich gerne für Sie da! Sie erreichen uns von Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 22:00 Uhr und Samstag 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr unter unserer Service-Nummer.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kabel Deutschland Service-Team

Also ich habe keinerlei Post diesbezüglich erhalten. Weder auf elektronischem Weg per E-Mail oder als Realpost in meinem Briefkasten vor der Haustür. Schliesslich ist das keine Post, die man nach Australien verschickt und selbst wenn man die „Airmail“-Marke vergisst hätte der Zeitraum ausgereicht.

Leider hat sich bislang keine Änderung ergeben und man muss sich fragen, wieso einem nicht direkt per Kundencenter die Möglichkeit gegeben wird diesen Dienst zu kündigen. Schliesslich kann man die Dienste dort ja auch anfordern/buchen.

Achja, dass hatte ich oben schon erklärt 😉

Nachtrag:

Wie es der Zufall will war heute Mittag das Bestätigungsschreiben im Briefkasten 🙂

Kommentar verfassen