Der Keller in der siebten Etage

Der ehemalige Werbekeller und damalige Heimat meines Moderatorentums hat erneut eine kleine Bearbeitung durchlaufen und die seit Jahren fortlaufende Pflege und Verfeinerung durch die dort tätigen Moderatoren konnte wiederum Früchte tragen. Das Werbeforum ist seit langem kein Platz mehr für den Ausschuss den niemand haben will und bei weitem kein einfaches Forum für diejenigen, die für ihre Seite werben wollen.
Der Werbekeller darf sich über Jahre hinweg gepflegter Regeln rühmen, die hunderten leseunwilligen Mitglieder quasi das (Thread)-Genick gebrochen haben. Es ist schön zu sehen das die ehemaligen Kollegen das Regelwerk konsequent durchsetzen und das Forum pflegen, das muss an dieser Stelle auch einmal gesagt werden.

Lange Zeit war es ruhig um das Forum. Doch jetzt war es mal wieder Zeit etwas zu ändern. Etwas aus den ganz alten Zeiten 😉 Die Bezeichnung „2. Mülleimer“ bekommt wieder Gewicht:

Und zwar mit dem wohlklingenden Namen

Werbearchiv

Trash, Müll, Schund … die Liste ließe sich noch weiter fortsetzen … gesammelt und archiviert in einem Forum das keiner bzw. kaum weiteren Pflege bedarf. Es dient der Ãœbersichtlichkeit der regulären Werbeforen und ist eine Sammlung Beispiele wie Werbethemen nicht auszusehen haben. Das erspart den Moderatoren aber wohl nicht die Nachfragen alá: „Wieso wurde mein Thread geschlossen?“.
Es wird daraus nur: „Wieso ist mein Thread in dem Werbemüll gelandet?“

Allerdings muss man dazu auch sagen, dass es dieses Forum bereits gab. Die Netzweltecke hatte bereits einen eigenen Mülleimer. Zwar war dieser nur intern zu sehen und wurde für das Grossreinemachen angelegt, damit die Mitglieder durch die zigtausend gelöschter Themen ihre Beiträge nicht verlieren, aber das zusätzliche Forum dient in der erster Linie der Ãœbersicht. Der Schund wird von den regulären Themen getrennt, was allerdings nicht gleichzusetzen ist mit „das ist nur Müll“. Dort sind auch Projekte zu finden, die laut Regelwerk einfach noch nicht bereit sind.

Liebe Ex-Kollegen, habt Spaß an dem Ding 😀
(auch wenn die Umsetzung doch etwas hinkte)

Kommentar verfassen