Die Lieferzeit und SIMlock – iPhone 4

Während die Lieferzeiten in England für die dort ohne SIMlock vertriebenen iPhone 4 um die drei Wochen liegen, sind für die andere Variante mit SIMlock z.B. vertrieben durch die Telekom mittlerweile bis zu neun Wochen und länger einzurechnen. Dienste wie z.B. Borderlinx melden mittlerweile, dass sie kaum noch in der Lage wären dem Ansturm gerecht zu werden.
Aber auch die Lieferzeit für Telefone aus England dürften sich über kurz oder lang entsprechend erhöhen, da Apple mit der Produktion und Zulieferung ebenfalls nicht nachkommt und den Ansturm eindeutig unterschätzt hat.

Über die Zulieferung von Geräten für die Telekom kann weiterhin nur spekuliert werden, da die Telekom selbst mit keinen Angaben rausrückt, wann Geräte eintreffen und noch entscheidender, wann diese bei den schon lange wartenden Kunden eintreffen. Das mag unter anderem daran liegen, dass die Verteilungswege für einen solchen Ansturm nicht ausgelegt scheinen. Laut Gerüchteküche werden Lieferungen Gebietsweise ausgegeben und anhand drei verschiedener Versendungslisten abgefertigt. Daher resultieren wohl auch die Meldungen, dass Kunden der Telekom berichten, dass andere vor ihnen beliefert wurden. Ein Kunde, der in Hamburg bestellt hat bekommt seines daher trotzdem eher als der andere Kunde in Osnabrück, obwohl dieser mit seiner Bestellung zwei Wochen eher war. Er muss so lange warten, bis eine entsprechende Lieferung für sein Gebiet eintrifft.
Zudem kommt noch hinzu, dass die Zulieferpakete unterschiedliche Anzahlen der beiden Varianten 16GB/32GB beinhalten und es bereits vor Wochen geheißen hatte, für die 32GB-Variante müsse man eventuell etwas mehr Zeit einplanen. Ein ändern seiner laufenden Bestellung von 32GB auf 16GB dürfte aber zu keiner schnelleren Lieferung führen.

Mittlerweile dürfte es ernster werden, so das die Telekom immer stärker in Zugzwang gerät. Es vergeht kein Tag, an dem man nicht nachlesen kann, dass zu recht aufgebrachte Kunden verlauten lassen, sich ein freies Telefon zu besorgen nun gleichsam den Anbieter wechseln. Andere Mobilfunkanbieter mag dieses freuen; der Telekom scheinen die Hände gebunden zu sein. Denn freiwillig verzichtet keine Firma auf Kunden.

… man mag mich berichtigen; wie gesagt: Gerüchteküche

Kommentar verfassen