Press This für Mitarbeiter

Leider funktioniert die Funktion des „direkt bloggens“ nur ab dem Benutzerstatus Autor. Dieses ist ja normal auch der Standardstatus für Blogger. Doch was machen wenn man zwar jedem die Möglichkeit geben will zu bloggen, aber die Einträge vor dem publizieren kontrollieren möchte?

Richtig. Man kommt nicht umher diese Personen auf den Rang eines Mitarbeiters zu setzen oder zusammengestückelte Formulare als Zwischenlösung einzubauen. Zum schnellen bloggen von … nennen wie es mal Internetereignissen … bietet sich die Funktion „Press This“ aber an. WordPress bietet keine Einstellungen an, mit der man die Funktion auch für niedrigere Levels nutzen könnte.

Hier meine kleine Änderung der /wp-admin/press-this.php in der Version 2.7.1

Zeile 12

if ( ! current_user_can(‚publish_posts‘) ) wp_die( __( ‚Cheatin’ uh?‘ ) );

ersetze zu

#if ( ! current_user_can(‚publish_posts‘) ) wp_die( __( ‚Cheatin’ uh?‘ ) );

Zeile 79

$quick[‚post_status‘] = isset($_REQUEST[‚publish‘]) ? ‚publish‘ : ‚draft‘;

ersetze zu

if ( ! current_user_can(‚publish_posts‘) ) {
$quick[‚post_status‘] = isset($_REQUEST[‚publish‘]) ? ‚draft‘ : ‚draft‘;
} else $quick[‚post_status‘] = isset($_REQUEST[‚publish‘]) ? ‚publish‘ : ‚draft‘;

Vielleicht nicht die eleganteste Lösung … aber es funktioniert 😀

Kommentar verfassen

2 thoughts on “Press This für Mitarbeiter”

  1. Ja, daran habe ich noch nicht gedacht. Aber per Mail finde ich immer irgendwie komisch. Selbst normales bloggen habe ich mit dieser Funktion noch nicht ausprobiert.
    Erst einmal sehen, ob meine Bastelei funktioniert. Wenn ja, dann ist es mehr oder weniger so, wie ich es haben möchte … wenn nicht, muss ich sehen was geht oder gehen würde. MiniForms oder cforms habe ich ausprobiert und das wollte mir nicht so gefallen.