Hey ich bin die Mom

ich soll jetzt witzig sein, aber mir fällt nichts ein!

Ich sitz hier vor meinem Rechner und meinem tollen neuen Monitor und mein  Sohn sagt ich soll mal bloggen. Bloggen was ist das? Von der Seele schreiben, irgendwelchen Schwachsinn verzapfen oder Frust abbauen? Keine Ahnung! Aber ich stelle fest, es tut gut! Es hört mich keiner und es gibt endlich auch niemand Wiederworte. Das ist es  das Geheimnis des bloggens oder?????

Kommentar verfassen

4 thoughts on “Hey ich bin die Mom”

  1. a.d.R
    Das kommt dabei heraus, wenn man darauf wartet, dass ein 56k-Modem mit dem Update der zuvor als Schund bezeichneten T-online-Software fertig wird 😀