checking ubuntu

Nachdem sich die letzten zwei Tage nahezu alles gegen mich verschworen hatte, verlief nach einigen kleineren Problemen mit der Partitionierung die Installation von Ubuntu 8.04 unspektakulär.
Zugegeben, es sieht auf den ersten Blick etwas anders aus als mein voriges Debiansystem, aber Gnome hatte ich dort auch benutzt, so dass die restlichen Einstellungen schnell erledigt waren und ich mich an meine Nachinstallationen machen kann.

Als positiv kann ich an dieser Stelle schon einmal sagen, dass mein Scanner hier ohne rum zu mucken funktioniert. Eine Sache, die derzeit sehr wichtig für mich ist, da dieser an meinem Vista-Notebook absolut nicht laufen will.

Somit wird Ubuntu in den nächsten Tagen erst einmal getestet …

Kommentar verfassen

3 thoughts on “checking ubuntu”

  1. Ich finde es eben nur schade, gerade weil du mal das tolle Debian genutzt hast.

    Allerdings habe ich auch einen Fetisch fuer Debian entwickelt, vllt. kann ich deshalb andere moechte-gern-super-Distributionen nicht sehen :o) .

  2. Hmm.
    Also bis jetzt gefällt es mir nicht schlecht. Alles funktioniert wie gewünscht und das reicht mir eigentlich auch. Ich bin in der Hinsicht ja recht genügsam.

    Naja, im Firefox wird Flash nicht richtig abgehandelt und somit werden keine Videos abgespielt. Außerdem merkt sich das blöde Ding nicht, dass er Weiterleitungen von Webseiten erlauben soll. Wenn man schon einen Button mit „Erlauben“ hat, dann sollte das gewünschte Ergebnis auch irgendwo festgehalten werden.
    Aber das dürfte an der Beta liegen.